Stat Profile Prime Plus® Analysator für die Intensivmedizin

Neue Technologien vereinfachen die Anwendung und bieten zusätzliche Testmöglichkeiten

Stat Profile Prime Plus ist ein umfassendes Vollblut-Analysegerät für die Intensivmedizin zur Erfassung von Blutgasen, Elektrolyten, Metaboliten, CO-Oximetrie und 32 berechneten Ergebnissen mit einem benutzerfreundlichen und kompakten Analysator. Prime Plus kombiniert eine wartungsfreie Komponentenkassetten-Technologie für Sensoren und Reagenzien mit einer neuartigen patentierten und wartungsfreien CO-Oximetrie-Technologie, bei der das Vollblut nicht lysiert.

Die Ergebnisse von Prime Plus werden schnell ermittelt – ein vollständiges Testpanel in etwa 1 Minute. Darüber hinaus bietet das Gerät bidirektionale Vernetzung, ein robustes Datenmanagementsystem und umfassenden Cybersicherheits-Schutz.



Nova MicroSensor Card Technologie

Das umfassendste Analysegerät für die Intensivmedizin
PO2   PCO2   pH   Hct   tHb   Na   Cl   K   iCa   TCO2   iMg   Blutzucker    Laktat    Harnstoff (BUN)    Kreatinin    SO2%   O2Hb   COHb    MetHb    HHb   HbF    tBil
  • Alle Stat Profile Prime Plus-Biosensoren nutzen die erprobte Technologie von Nova in einem miniaturisierten, wartungsfreien Sensorkartenformat.
  • MicroSensor-Karten von Nova umfassen alle 20 Vollblut-Assays, inklusive CO-Oximetrie.

Wichtige neue Assays

Harnstoff (BUN), Kreatinin und eGFR
Mehr als 50 % der eingelieferten Intensivpatienten entwickeln ein akutes Nierenversagen (ANV) unterschiedlicher Schweregrade.1 Stat Profile Prime Plus ist das einzige Blutgas-Analysegerät, mit dem sich auch Harnstoff (BUN) und Kreatinin (zzgl. eGFR) im Vollblut zur raschen Beurteilung der Nierenfunktion messen lassen.

Ionisiertes Magnesium (iMg)

Störungen des Elektrolythaushaltes von iMg, Na, K und iCa können zu Herzrhythmusstörungen, einer reduzierten Kontraktion des Herzmuskels und zu vollständigem Herzstillstand führen. Prime Plus ist das einzige Blutgas-Analysegerät, das ein umfassendes Elektrolytprofil einschließlich iMg bietet.

Neue Einweg-CO-Oximetrie-Technologie macht Wartung überflüssig

Prime Plus verfügt über ein neues, patentiertes, optisches Mehrwellenlängen-Messsystem: Es scannt ein kontinuierliches Lichtwellenspektrum, um umfassende CO-Oximetrie-Ergebnisse zu liefern – ohne dass die Probe lysiert wird. Die optischen Komponenten, die mit Blut in Kontakt kommen, befinden sich in einer Einweg-Sensorkarte.

  • Reinigung und Deproteinisierung sind nicht mehr erforderlich.
  • Lysierung und alle dafür erforderlichen mechanischen Komponenten werden ebenso überflüssig wie Lysierungs- und Deproteinisierungslösungen. Dies verbessert die Zuverlässigkeit und reduziert Wartung und Kosten.


CO-Oximetrie-Testmenü
O2Hb     COHb     MetHb     HHb      tHb     HbF      tBil

Schnelle Notfall-Ergebnisse

Prime Plus bietet einen hohen Durchsatz und bewältigt das hohe Probenvolumen einer stark frequentierten Intensivstation auf zuverlässige Weise. Der Analysator liefert Ergebnisse des 20 Parameter umfassenden Panels in etwa 1 Minute. Analysegeräte anderer Hersteller können im Gegensatz bis zu 4 Minuten benötigen – selbst mit weniger Tests.

Gerinnselschutz

Der spezielle Clot Block -Probendurchflussweg von Prime Plus schützt Sensorkarten vor Blockierung durch Blutgerinnsel.

Patientenmanagement mit bidirektionaler Vernetzung

Bidirektionale NovaNet-Middleware für alle vernetzten Geräte von Nova
NovaNet ermöglicht die zeitnahe, präzise Erfassung der Testergebnisse des Nova-Analysegeräts, damit diese von Ärzten und Verwaltung bei Bedarf jederzeit und von überall abgerufen werden können. Dazu gehören auch umfassende Cybersicherheit und Verschlüsselung, die Schutz gegen unzulässige Zugriffsversuche auf ein Krankenhausnetzwerk bieten.

Automatisierte, unmittelbare, flüssigkeitsbasierte Qualitätskontrolle

Flüssigkeitsbasierte QK ist der einzige zuverlässige Test für die Leistungsmerkmale von Analysegeräten
Die in den USA geltenden Vorschriften und zahlreiche internationale Vorgaben haben die elektronische äquivalente QK eliminiert und fordern nun die unmittelbare, flüssigkeitsbasierte QK.2

Automatisierte QK konform mit U.S. CLIA, RiliBÄK und weiteren internationalen QK-Anforderungen
QK-Kassetten enthalten einen Vorrat flüssigen QK-Materials für 30 Tage. Die Kontrollen werden automatisch in den vom Benutzer festgelegten Abständen ausgeführt.Prime Plus-Qualitätskontrollen:

  • Bestehen aus einer Matrix, die Patientenproben ähnelt.
  • Werden wie Patientenproben analysiert.
  • Folgen demselben Weg wie Patientenproben – von der Probenentnahme bis zum Abfallbehälter.
  • Prüfen alle analytischen Testphasen.
  • Prüfen verschiedener Konzentrationen jedes Analyten.

Zusätzliche Qualitätsüberwachung (SQM)

Prime Plus verfügt über eine automatisierte elektronische Qualitätsüberwachung zur Ergänzung der flüssigkeitsbasierten QK. SQM überwacht Status und Leistung aller Analysekomponenten (u. a. Sensoren, Reagenzien, Kalibratoren, Probenintegrität, Software und Elektronik) und bietet so für jede einzelne Probe in Echtzeit die Gewährleistung einer korrekten Leistung des Geräts.

Klicken Sie hier für weitere Informationen oder wenden Sie sich an Nova Biomedical GmbH Deutschland
Hessenring 13 A, Geb. G / 64546 Mörfelden-Walldorf / Tel: +49 6105 4505-0 / de-info@novabio.com

Klicken sie hier für weiter Informationen oder wenden Sie sich an Nova Biomedical Schweiz GmbH
Herostrasse 7 / 8048 Zürich / Tel: +41 41 521 66 55 / ch-info@novabio.com

 

 

1. Mandelbaum T et al. Outcome of critically ill patients with acute kidney injury using the Akin criteria. Crit Care Med 2011;39:2259-2264.
2. Centers for Medicare and Medicard Services, Center for Clinical Standards and Quality/Survey and Certification Group. Policy clarification or acceptable control materials used when quality control (QC) is performed in laboratories. Baltimore, MD: CMS, April 8, 2016.


 

Stat Profile Prime Plus® Technische Daten


Intensivmedizinische Tests Verfahrensweise
pH Direkt ISE
PCO2 Severinghaus
PO2 Amperometrisch
SO2% Optisch, Reflexion
Hematocrit Konduktivitäts-/Na-Korrektur
Na Direkt ISE
K Direkt ISE
Cl Direkt ISE
iCa Direkt ISE
iMg Direkt ISE
Blutzucker Enzym/amperometrisch
Lactate Enzym/amperometrisch
Harnstoff (BUN) Enzym/amperometrisch
Kreatinin Enzym/amperometrisch

Berechnete Tests

eGFR A-aDO2 iCa/iMg Ratio
HCO3- a/A Normalisiertes iCa
TCO2 PO2/FIO2 Normalisiertes iMg
BE-ecf Anionenlücke Osmolality
BE-b SBC Hemoglobin
A Basenüberschuss O2 Sättigung
pH/PCO2/PO2korrigiert gem. Patiententemperatur
Respiratorischer Index (bei eingegebenem % FIO2-Wert)
Ist-Biokarbonat
Standard-Bikarbonat
CO-Oximetrie-Tests
HHb, Desoxyhämoglobin O2Hb, Oxyhämoglobin
MetHb, Methämoglobin COHb, Carboxyhämoglobin
tHb,totales Hämoglobin SO2%, Sauerstoffsättigung
HbF, fetal hemoglobin tBil, total bilirubin 

 

 


Kompaktes Gerät

Abmessungen für Prime Plus, inklusive integrierter CO-Oximetrie und bidirektionaler Vernetzung:

 

Weitere Produkteigenschaften
10,1-Zoll-Farb-Touchscreen, mehrsprachig, QK-Statistiken, integriertes Datenmanagement, automatische Probenentnahme, integrierter Kapillaradapter, optionaler Barcode-Scanner, QK-Datenspeicherung, optionaler Gerätewagen mit USV.

MicroSensor-Karte
60 µl Probenmenge

Leistungsaufnahme
< 90 Watt

Verwendbare Proben
Vollblut (heparinisiert), arteriell, venös, gemischt venös
135-µl-Probenentnahme erforderlich

Kommunikationsprotokolle
ASTM-, HL7- oder POCT01-A2-Konnektivitätsformate

 

Zertifizierungen und Compliance: Nova Biomedical ist nach den FDA-Qualitätssystemvorschriften und EN ISO 13485:2016 zertifiziert. Konform mit IVDD. Geprüft gemäß: EN 61010-1:2010, EN 61010-2-101:2015, EN 60825-1/A1:2014.

Die Spezifikationen entsprechen dem aktuellen Revisionsdatum.