StatStrip® und StatStrip Xpress®2 Blutzucker-/Keton-Messgeräte

In den USA noch nicht erhältlich

Am umfassendsten in Studien untersuchte und erprobte Blutzuckermesstechnik

Über die der FDA vorgelegten Studien hinaus haben 168 weitere unabhängige Studien in den vergangenen acht Jahren (darunter 53 Studien im Bereich Intensivmedizin) belegt, dass sich bei Verwendung der Messtechnik von StatStrip keine klinisch signifikanten Störsubstanzen ergeben. Eine derartige Aussage kann kein anderer Hersteller von Blutzuckermessgeräten machen. StatStrip und StatStrip Xpress2 sind die am umfassendsten untersuchte und erprobte Blutzuckermesstechnik der Welt. Die Messgeräte haben sich bei der Anwendung in allen Krankenhausbereichen und Bereichen medizinischer Einrichtungen, einschließlich der Intensivmedizin, als sicher und effektiv erwiesen.

Lesen Sie hier die 2018 Nova Pressemitteilung für die Zulassung des StatStrip
Kapillarblut-Messgeräts für die Intensivmedizin

Lesen Sie hier die 2014 FDA Pressemitteilung für die Zulassung des
StatStrip Messgeräts für die Intensivmedizin

WLAN-Konnektivität des StatStrip Blutzucker-/Keton-Messgeräts mit LIS/KIS

Das StatStrip Blutzucker-/Keton-Messsystem für Krankenhäuser bietet bidirektionale Vernetzung per WLAN mit dem KIS oder LIS des Krankenhauses bei lückenloser Datensicherheit, um die Patientendaten zu schützen.

  • Über die WLAN-Verbindung lassen sich Patientenergebnisse direkt vom Patientenbett aus übertragen, sodass das Messgerät nicht mehr zum Anschluss und zur Datenübertragung an einen anderen Ort verbracht werden muss.
  • Die WLAN-Verbindung bedeutet eine Zeiteinsparung für die Pflegekräfte und erlaubt eine schnellere Erfassung der Ergebnisse für die klinischen Entscheidungen, um die Versorgung der Patienten zu verbessern.
  • Dual-Band-WLAN-Verbindungen bieten lückenlose Datensicherheit und Verschlüsselung, um zu gewährleisten, dass Patientendaten geschützt bleiben.
  • Nova bietet nun eine umfassende Palette von WLAN-Vernetzungsfunktionen für das StatStrip Blutzucker-/Keton-Messgerät, u. a. WLAN-fähige Messgeräte sowie Transportkoffer und Ladestationen für diese.
  • Alle WLAN-fähige Geräte nutzen das als Branchenstandard geltende POCT1-A2-Datenformat und sind mit einer Auswahl von Middleware-Partnern kompatibel.

Ketonmessung* mit demselben Messgerät

Benutzerfreundlich
Einfach einen Ketonstreifen einschieben und das StatStrip Blutzucker-/Keton-Messgerät erkennt den Streifen automatisch und schaltet das Messgerät auf die Ketonmessung um.

Messung der Blutketonwerte sollte immer dann durchgeführt werden, wenn der Blutzuckerwert 250 mg/dl (14 mmol/l) überschreitet
Diabetes UK, die Canadian Diabetes Association, die European Society for Paediatric Endocrinology und die American Diabetes Association (ADA) empfehlen, den Blutketonwert immer dann zu bestimmen, wenn der Blutzuckerwert 14–17 mmol/l überschreitet, um eine diabetische Ketoacidose (DKA) rasch zu erfassen bzw. zu verhindern.

StatStrip Blutzucker-/Keton-Messgerät misst Beta-Hydroxybutyrat im Blut, der bevorzugte Ketonkörper zur Diagnose von Ketoazidose
Der European Society for Paediatric Endocrinology, Diabetes UK, der ADA und anderen Vereinigungen zufolge sind Blutketon-Testmethoden zu empfehlen, die Beta-Hydroxybutyrat quantifizieren, der vorwiegende Ketonkörper bei DKA. Diese Messmethode ist zur Diagnose und Überwachung von Ketoazidose Urinketontests vorzuziehen.

Ergebnisse der Ketontests basierend auf Kapillarblutproben
Kapillarblutproben sind zur Erfassung und Überwachung von DKA nicht nur Urinproben vorzuziehen, sondern auch leichter zu entnehmen.

Blutketonmessung reduziert Kosten und Dauer des Aufenthalts auf der Intensivstation für DKA-Patienten
Eine Studie von Intensivstationen untersuchte die Effektivität von Blutketontests im Vergleich zu Urinketontests für DKA-Patienten. Die Blutketon-Testgruppe der Patienten konnte die Intensivstation 6,5 Stunden früher verlassen als die Urinketon-Testgruppe. Dies führte zu 22 Stunden Einsparungen bei der Pflegezeit und bei 375 Laboruntersuchungen, wodurch insgesamt €2.940 eingespart werden konnten.1

Eine zweite Studie von DKA-Patienten verglich einen DKA-Behandlungsendpunkt von pH > 7,3 und Blutketonkörpern von < 1,0 mmol/l mit einem Endpunkt von pH > 7,3 und negativen Ketonwerten im Urin. Der pH-/Ketonwert im Blut wurde nach 17 Stunden erreicht, während der pH-/Ketonwert im Urin erst 28 Stunden nach Behandlungsbeginn erreicht wurde.. Der mittlere Unterschied zwischen der Blutketon- und der Urinketongruppe betrug 11 Stunden mit einer Spanne von 1 bis 36 Stunden.2

Blutketonmessung genauer als Urinketontests
Der Test auf Beta-Hydroxybutyrat im Blut gibt den Status des Patienten zum Testzeitpunkt wieder, während Urin bereits mehrere Stunden in der Blas e vorgelegen haben kann. Urintests können zudem falsch positive oder negative Ergebnisse aufgrund stark verfärbten oder hoch sauren Urins, aufgr und des längeren Luftkontakts von Urinteststreifen sowie wegen Arzneimitteln wie dem ACE Hemmer oder hohen Vita min-C-Gaben ergeben.

*Ketontests sind in den USA oder Kanada nicht mit StatStrip-Messgeräten erhältlich.

Mehr Informationen

Um Krankenhäuser dabei zu unterstützen, das Risiko einer "Off-Label"-Anwendung von Blutzuckermessgeräten zu vermeiden, steht der Verkaufsaußendienst sowie der technische Support von Nova Biomedical gern zur Verfügung, und unterstützt Sie kompetent beim Erwerb eines StatStrip Blutzuckermessgeräts für Krankenhäuser. Um mehr darüber zu erfahren, wie die StatStrip Blutzuckermessgeräte dazu beitragen können, intensivmedizinische Tests am Patientenbett durchzuführen, wenden Sie sich bitte telefonisch unter +1-800-458-5813 an Nova.

Klicken Sie hier für weitere Informationen oder wenden Sie sich an Nova Biomedical GmbH Deutschland
Hessenring 13 A, Geb. G / 64546 Mörfelden-Walldorf / Tel: +49 6105 4505-0 / de-info@novabio.com

Klicken sie hier für weiter Informationen oder wenden Sie sich an Nova Biomedical Schweiz GmbH
Herostrasse 7 / 8048 Zürich / Tel: +41 41 521 66 55 / ch-info@novabio.com

 

 


1. Vanelli et al. (2003). Cost effectiveness of the direct measurement of 3-β-hydroxybutyrate in the management of diabetic ketoacidosis in children [Letter to the editor]. Diabetes Care, 26(3), 959.
2. Noyes et al. (2007). Hydroxybutyrate near-patient testing to evaluate a new end-point for intravenous insulin therapy in the treatment of diabetic ketoacidosis in children. Pediatric Diabetes, 8, 150-156.

Technische Daten


Vernetzbares StatStrip Blutzucker-/Keton-Messgerät

Not available in the U.S.

Abmessungen:
Gewicht: 220 g
Größe: 147 mm x 79 mm x 30 mm

Blutzucker and Ketone Testing in One Meter (ADA recommends ketone testing when Blutzucker >250 mg/dL or >14 mmol/L)

  • Blutzucker Results in 6 Seconds, Ketone Results in 10 Seconds
  • 1.2 Microliter Sample for Blutzucker
  • 0.8 Microliter Sample for Ketone
  • Simple, Color Touchscreen Operation


Datenspeicherung:
Patiententests: 1,000 tests
QK-Tests: 200
Benutzer: 8,000 benutzer

Konnektivität:
Messgerät-Datenausgabe: RJ-45 Ethernet Port
Protokoll: TCP/IP Ethernet 100 Mbit Standard: POCT1-A2
Konfigurationsprogramm: NovaNet™ webbasierte Gerätemanagement-Software

Informationen zur Batterie:
Typ: wiederaufladbarer 3,7 V Li-Polymer-Akku
Merkmale: wiederaufladbar/austauschbar
Life: 6–8 Stunden bei Verwendung (ca. 40 Tests mit Barcode-Scans) / 12–24 Stunden bei Standby-Betrieb

Ladestation:
Optionales Zubehör; auf einem Tisch oder an der Wand montierbare Ladestation mit RJ-45 Ethernet-Buchse. 3 LED-Anzeigeleuchten zeigen den Anschlussstatus, Versand/Empfang von Daten und Ladestatus an. Zusätzliches Batteriefach zum Wiederaufladen und Aufbewahren einer Ersatzbatterie.

Zusätzliche Merkmale:

  • Farb-Touchscreen
  • Integrierter Barcode-Scanner
  • Herkömmliche QK mit den QK-Materialien zugewiesenen Zielwerten
  • Digitale oder i.O./n.i.O.-QK
  • QK mit Aufforderung zu Maßnahmen oder Sperrung von Funktionen
  • Anzeige anomaler oder kritischer Bereiche durch farbliche Hervorhebung
  • Benutzerkommentare als vorgegebene Formulierungen oder Freitext
  • Verwerfung von Ergebnissen am Messgerät (optional) für erneute Tests
  • Eingabe der Patienten-ID oder der Zugriffsnummer
  • Verwendung eines Bedienerkennworts (Aussperrung)
  • Eingabe von ICD-9-Diagnosecodes
  • ID des anfordernden Arztes
  • On-Screen-Schulungsmodus
  • Korrelationsmodus
  • Steigungs- und Abschnittsanpassung
  • Webbasierte Konfiguration von Messgeräten nach Standort
  • Individuelle Konfiguration von Messgeräten nach Station
  • Verbindung mit Krankenhaus-ADT-System
  • Vernetzung mit allen LIS/EMR
  • POCT1-A2-Datenausgabe

 

 


StatStrip Xpress2 Blutzucker-/Keton-Messgerät

In den USA und Kanada nicht erhältlich

Das Xpress2 Blutzuckermessgerät wurde für Anwendungen konzipiert, die keine Datenschnittstelle und -konnektivität erfordern, verfügt jedoch über alle analytischen Leistungsmerkmale des StatStrip Blutzucker . Weight: 78 g
Größe: 98 mm x 61 mm x 22.9 mm

Datenspeicherung:
Patienten- und QK-Tests: 400 Tests insgesamt (FIFO)

Konnektivität:
Datenübertragung: Streifen-Portverbindung zu USB
Datenprogramm: Nova Datenübertragungslösung basierend auf Microsoft Excel

Informationen zur Batterie:
Typ: 3,7 V Li-Polymer-Batterie
Merkmale: austauschbar
Lebensdauer: mindestens 600 Tests

Zusätzliche Merkmale:

  • LCD-Farbbildschirm
  • Große Digitalanzeige (30 mm)
  • Herkömmliche QK mit den QK-Materialien zugewiesenen Zielwerten
  • Maßeinheiten basierend auf bestelltem Messgerät (mg/dl- oder mmol/l-Modelle)
  • Automatische Abschaltung, wenn nicht in Benutzung
  • Automatische(r) Probenerfassung und Start der Analyse Automatische Probenzählung mit Datums-/Uhrzeitstempel zur Verfolgung der Daten

Zertifizierungen und Compliance: Nova Biomedical ist nach den FDA-Qualitätssystemvorschriften und EN ISO 13485:2016 zertifiziert. Konform mit IVDD. Geprüft gemäß: EN 61010-1:2010, EN 61010-2-101:2015, EN 60825-1/A1:2014. UL-, CSA-Normen. Patentierte Technologie. Patents 6,287,451 / 6,837,976 / EP 1 212 609 / CA 2,375,092 / EP 1497 449 / JP 405 0078 Änderungen der technischen Daten bleiben vorbehalten.

 

StatStrip Keton-Teststreifen

Tests:
Gemessener Test: Keton*, Hämatokrit-korrigiert
Ausgewiesene Testwerte: Keton
Testdauer: 10 Sekunden
Teststreifenvolumen: 0,8 μl
Keton-Messbereich: 0,0–8,0 mmol/l
*ß-hydroxybutyrate

Probentypen und Betriebsmodi:
Vollblut: arteriell, kapillar, venös

Betriebsbereiche:
Temperature: 5°C- 40°C (41°F-104°F)
Höhe ü. d. M.: bis zu 4.572 Meter
Luftfeuchtigkeit: 10 % bis 90 % relative Luftfeuchtigkeit
Hematocrit: 20%-65%

Reagenzien and Streifen:
Streifen: 1 Packung mit 50 Streifen (25 Streifen pro Behälter, 2 Behälter pro Packung)
QK: drei Stufen (niedrig, normal, hoch); separat verkauft
Linearität: 5 Stufen erhältlich

Zertifizierungen und Compliance: Nova Biomedical ist nach den FDA-Qualitätssystemvorschriften und EN ISO 13485:2016 zertifiziert. Konform mit IVDD. Geprüft gemäß: EN 61010-1:2010, EN 61010-2-101:2015, EN 60825-1/A1:2014. UL-, CSA-Normen. Patentierte Technologie. Patents 6,287,451 / 6,837,976 / EP 1 212 609 / CA 2,375,092 / EP 1497 449 / JP 405 0078 Änderungen der technischen Daten bleiben vorbehalten.

StatStrip Blutzucker-Teststreifen

Tests:
Gemessene Testwerte: Blutzucker und Hämatokrit
Ausgewiesene Testwerte: Blutzucker
Testdauer: 6 Sekunden
Teststreifenvolumen: 1.2 µL
Testmethode: Elektrochemie

Probentypen und Betriebsmodi:
Vollblut: arteriell, venös, kapilla, neonatal

Blutzucker-Messbereich: 10–600 mg/dl (0,6–33,3 mmol/l)

Störsubstanzen (gemessen und korrigiert):
Hämatokrit, Ascorbinsäure, Harnsäure, Acetaminophen (Paracetamol), Bilirubin, Maltose, Galaktose, Sauerstoff

Betriebsbereiche:
Temperatur: 15°C- 40°C (59°F-104°F)
Höhe ü. d. M.: 4,572 m (Up to 15,000 ft)
Luftfeuchtigkeit: 10% to 90% relative humidity

Reagenzien and Streifen:
Streifen: Packungen mit 36 Behältern (1.800 Streifen); Packungsgröße 50 Streifen/Behälter
QK: drei Stufen (niedrig, normal, hoch); separat verkauft
Linearität: 5 Stufen erhältlich

Teststreifen-Haltbarkeit:
24 Monate ab Herstellungsdatum in den USA
Nach dem Öffnen der Packung 180 Tage haltbar

QK-Stabilität:
24 Monate ab Herstellungsdatum
Nach dem Öffnen der Packung 90 Tage haltbar

 

Zertifizierungen und Compliance: Nova Biomedical ist nach den US-FDA-Qualitätssystemvorschriften und EN ISO 13485:2016 zertifiziert. Konform mit IVDD. Geprüft gemäß: EN 61010-1:2010, EN 61010-2-101:2015, EN 60825-1/A1:2014.

CSA-Normen. Patentierte Technologie. Patente 6,287,451 / 6,837,976 / EP 1 212 609 / CA 2,375,092 / EP 1497 449 / JP 405 0078. Änderung von Spezifikationen ohne Vorankündigung vorbehalten.

Die Spezifikationen entsprechen dem aktuellen Revisionsdatum.