StatStrip Hospital StatStrip® Connectivity and StatStrip Xpress Point-of-Care Lactate Analyzers 

StatStrip® und StatStrip Xpress® Laktat-Messgeräte

Lactate Xpress ist in den USA und Kanada nicht erhältlich

Features:

  • Rasche Erfassung und Überwachung von Sepsis
  • Schnellste Probenverarbeitung – 13 Sekunden
  • 0,6 μl Vollblutprobe
  • Hervorragende Korrelation mit Referenzmethoden im Zentrallabor

Das StatStrip Laktat-Messgerät für Krankenhäuser ist ein Point-of-Care-Handgerät zur Laktatmessung direkt am Patientenbett. Laktat wird aktuell mit Blutgas-Analysegeräten gemessen, was die Messung am Patientenbett durch zahlreiche Probleme erschwert. Für Blutgas-Analysegeräte sind anaerobe, arterielle Proben in großen Volumina (100–200 Mikroliter) und eine lange Analysezeit (bis zu 2,5 Minuten) erforderlich. Darüber hinaus sind Blutgas-Analysegeräte in der Bedienung komplex, an einem festen Standort installiert sowie teuer in der Anschaffung und im Betrieb. Das StatStrip Laktat-Messgerät liefert die kürzeste verfügbare Bearbeitungszeit (13 Sekunden) mit der kleinstmöglichen Vollblutprobe (0,6 Mikroliter) und kann von medizinischen Fachkräften und Pflegepersonal problemlos bedient werden. Das StatStrip Laktat-Messgerät ist ein sehr kostengünstiges Instrument, das die Laktatmessung in Notaufnahmen, Intensivstationen und anderen medizinischen Einrichtungen praktisch und erschwinglich macht.

Laktat und Sepsis

Globale Sepsis- und Sepsismortalitätsraten sind alarmierend
Weltweit sind jedes Jahr 18 Millionen Menschen von Sepsis und septischem Schock betroffen, was täglich zu 1.400 Todesfällen führt.r1 In den USA kommt es jedes Jahr bei mehr als 750.000 Patienten zu Sepsis.1 Dabei ist Sepsis für fast 10 % aller Aufnahmen auf die Intensivstation verantwortlich.2 Schätzungen zufolge sterben 28–50 % aller US-amerikanischen Sepsis-Patienten – eine Zahl, die deutlich über den Todesfällen aufgrund von Prostata- oder Brustkrebs und AIDS zusammengenommen liegt.3 In Großbritannien liegt die jährliche Sepsismortalitätsrate bei 35 %,1 und geschätzte 36.800 Todesfälle sind dabei auf Intensivstationen zu verzeichnen.4

Frühzeitige Erkennung und aggressive Behandlung von Sepsis erhöht die Überlebenschancen5
Bei Sepsis ist der Faktor Zeit von kritischer Bedeutung – die Erkrankung muss frühzeitig diagnostiziert und eine entsprechende Behandlung eingeleitet werden. Häufig erfolgt die Diagnose verzögert, da die klinischen Anzeichen und Symptome von Sepsis subtil sein können. Dabei kann sich der Zustand eines Patienten sehr rasch verschlechtern – insbesondere bei Patienten mit septischem Schock, für die die Überlebensrate mit jeder Stunde, die die antimikrobielle Behandlung verzögert wird, um 7,6 % sinkt. 6

"[Wir] empfehlen dringend eine schnellere Bearbeitung von Laktattests, um die Ergebnisse von Patienten in der Notfallaufnahme, im OP und auf der Intensivstation zu verbessern." – National Academy of Clinical Biochemistry7

Neue Richtlinien der Surviving Sepsis Campaign (SSC) fordern rasche Laktatergebnisse
Die SSC empfiehlt nun ein frühes Screening und eine Protokollen folgende, zielgerichtete Therapie für Sepsispatienten, bei denen Laktatwerte von mehr als 4 mmol/l vorliegen. Dabei muss die Behandlung auf eine Normalisierung der Laktatwerte ausgerichtet sein.8

Diese Empfehlung wird u. a. von der Society for Critical Care Medicine, der European Society of Intensive Care Medicine, der Intensive Care Society, dem College of Emergency Medicine und der National Academy of Clinical Biochemistry unterstützt.4

Point-of-Care-Tests erlauben die Ermittlung von Echtzeit-Laktatwerten für:

  • Eine rasche Erkennung von Sepsis
  • Die rasche Einleitung von auf Laktatzielwerte ausgerichteten Protokollen zur Sepsisversorgung
  • Die Überwachung von Wiederbelebungsmaßnahmen
  • Die Prognoseindikation für Patientenergebnisse9

Klicken Sie hier für weitere Informationen oder wenden Sie sich an Nova Biomedical GmbH Deutschland
Hessenring 13 A, Geb. G / 64546 Mörfelden-Walldorf / Tel: +49 6105 4505-0 / de-info@novabio.com

Klicken sie hier für weiter Informationen oder wenden Sie sich an Nova Biomedical Schweiz GmbH
Herostrasse 7 / 8048 Zürich / Tel: +41 41 521 66 55 / ch-info@novabio.com

 

 


Literatur

  1. Perman, S. et al. (2012). Initial emergency department diagnosis and management of adult patients with severe sepsis and septic shock. Scand J Trauma Resusc Emerg Med, 20, 41. doi:10.1186/1757-7241-20-41
  2. Nachimuthu, S. et al. (2012). Early detection of sepsis in the emergency department using Dynamic Bayesian Networks. AMIA Ann Symp Proc, 2012, 653-62. Retrieved from link
  3. National Institutes of Health. (2012). Sepsis fact sheet. Retrieved from https://www.nigms.nih.gov/Education/factsheet_sepsis.htm
  4. Daniels, R. (2011). Surviving the first hours in sepsis: Getting the basics right (an intensivist’s perspective). J Antimicrob Chemother, 66, ii11-23. doi:10.1093/jac/dkq515
  5. Hall, M. et al. (2011). Inpatient care for septicemia or sepsis: A challenge for patients and hospitals. NCHS Data Brief, 62, 1-8. Retrieved from link
  6. Kumar, A. et al. (2006). Duration of hypotension before initiation of effective antimicrobial therapy is the critical determinant of survival in human septic shock. Crit Care Med, 34(6), 1589-1596. Retrieved from link
  7. National Academy of Clinical Biochemistry. (2007). Laboratory medicine practice guidelines: Evidence- based practice for point-of-care testing. Washington, D.C.
  8. Shirey, T. (2007). POC lactate: A marker for diagnosis, prognosis, and guiding therapy in the critically ill. Point of Care, 6, 192-200. doi:10.1097/poc.0b013e3181271545
  9. Dellinger, R. et al. (2013). Surviving sepsis campaign: International guidelines for management of severe sepsis and septic shock: 2012. Crit Care Med, 41, 580-637. doi:10.1097/CCM.0b013e31827e83af.

Specifications


StatStrip Laktat-Messsystem für Krankenhäuser
StatStrip® Lactate Connectivity Meter

 

Abmessungen:
Gewicht: 220 g
Größe: 147 mm x 79 mm x 30 mm

Datenspeicherung:

Patiententests: 1,000 tests
QK-Tests: 200
Benutzer: 8,000 benutzer

Konnektivität:
Messgerät-Datenausgabe: RJ-45 Ethernet Port
Protokoll: TCP/IP Ethernet 100 Mbit
Standard: POCT1-A2-konform
Konfigurationsprogramm: NovaNet™ webbasierte Gerätemanagement-Software

Informationen zur Batterie:
Typ: wiederaufladbarer 3,7 V Li-Polymer-Akku
Merkmale: wiederaufladbar/austauschbar
Lebensdauer: 6–8 Stunden bei Verwendung (ca. 40 Tests mit Barcode-Scans) / 12–24 Stunden bei Standby-Betrieb

Ladestation:
Optionales Zubehör; auf einem Tisch oder an der Wand montierbare Ladestation mit RJ-45 Ethernet-Buchse. 3 LED-Anzeigeleuchten zeigen den Anschlussstatus, Versand/Empfang von Daten und Ladestatus an. Zusätzliches Batteriefach zum Wiederaufladen und Aufbewahren einer Ersatzbatterie.

Zusätzliche Merkmale:

  • Farb-Touchscreen
  • Integrierter Barcode-Scanner
  • Herkömmliche QK mit den QK-Materialien zugewiesenen Zielwerten
  • Digitale oder i.O./n.i.O.-QK
  • QK mit Aufforderung zu Maßnahmen oder Sperrung von Funktionen
  • Anzeige anomaler oder kritischer Bereiche durch farbliche Hervorhebung
  • Benutzerkommentare als vorgegebene Formulierungen oder Freitext
  • Verwerfung von Ergebnissen am Messgerät (optional) für erneute Tests
  • Eingabe der Patienten-ID oder der Zugriffsnummer
  • Verwendung eines Bedienerkennworts (Aussperrung)
  • Eingabe von ICD-9-Diagnosecodes
  • ID des anfordernden Arztes
  • On-Screen-Schulungsmodus
  • Korrelationsmodus
  • Steigungs- und Abschnittsanpassung
  • Webbasierte Konfiguration von Messgeräten nach Standort
  • Individuelle Konfiguration von Messgeräten nach Station
  • Verbindung mit Krankenhaus-ADT-System
  • Vernetzung mit allen LIS/EMR
  • POCT1-A2-Datenausgabe

 

 


StatStrip Xpress Laktat-Messgerät
StatStrip® Lactate Xpress™ Meter

StatStrip Xpress Laktat-Messgerät ist nicht in den USA und Kanada erhältlich

Das Xpress Laktat-Messgerät wurde für Anwendungen konzipiert, die keine Datenschnittstelle und -konnektivität erfordern, verfügt jedoch über alle analytischen Leistungsmerkmale des StatStrip Laktat-Messgeräts.

Gewicht: 75 g
Size: 91 mm x 58 mm x 23 mm

Datenspeicherung:
Patienten- und QK-Tests: 400 Tests insgesamt (FIFO)

Konnektivität:
Datenübertragung: Streifen-Portverbindung zu USB
Datenprogramm: Nova Datenübertragungslösung basierend auf Microsoft Excel

Informationen zur Batterie:
Typ: 3,7 V Li-Polymer-Batterie
Merkmale: austauschbar
Lebensdauer: mindestens 600 Tests

Zusätzliche Merkmale:

  • LCD-Farbbildschirm
  • Große Digitalanzeige (30 mm)
  • Herkömmliche QK mit den QK-Materialien zugewiesenen Zielwerten
  • Maßeinheiten basierend auf bestelltem Messgerät (mg/dl- oder mmol/l-Modelle)
  • Automatische Abschaltung, wenn nicht in Benutzung
  • Automatische(r) Probenerfassung und Start der Analyse Automatische Probenzählung mit Datums-/Uhrzeitstempel zur Verfolgung der Daten

 

 

 

StatStrip Laktat-Teststreifen
StatStrip® Lactate Test Strips


Tests:

Gemessene Testwerte: Blood Lactate, Hematocrit Corrected
Ausgewiesene Testwerte: Lactate
Testdauer: 13 Sekunden
Teststreifenvolumen: 0.6 µL
Testmethode: Elektrochemie

Probentypen und Betriebsmodi:
Vollblut: arteriell, venös

Laktat-Messbereich:
0,3–20,0 mmol/l (3–180 mg/dl)

Keine Interferenzen durch:
Hämatokrit, Ascorbinsäure, Harnsäure, Acetaminophen (Paracetamol), Bilirubin

Betriebsbereiche:
Temperatur: 1–40 °C
Höhe ü. d. M.: bis zu 4.572 Meter
Luftfeuchtigkeit: 10 % bis 90 % relative Luftfeuchtigkeit
Hämatokrit:: 20 – 65%

Reagenzien and Streifen:
Streifen: 25 strips per vial; 2 vials per package
QK: drei Stufen (niedrig, normal, hoch); separat verkauft
Linearität: 5 Stufen erhältlich

Teststreifen- und QK-Haltbarkeit:
24 Monate ab Herstellungsdatum in den USA
Nach dem Öffnen der Packung 3 Monate haltbar

Zertifizierungen und Compliance: Nova Biomedical ist nach den US-FDA-Qualitätssystemvorschriften und EN ISO 13485:2016 zertifiziert. Konform mit IVDD. Geprüft gemäß: EN 61010-1:2010, EN 61010-2-101:2015, EN 60825-1/A1:2014.

CSA-Normen. Patentierte Technologie. Patente 6,287,451 / 6,837,976 / EP 1 212 609 / CA 2,375,092 / EP 1497 449 / JP 405 0078. Änderung von Spezifikationen ohne Vorankündigung vorbehalten.

Die Spezifikationen entsprechen dem aktuellen Revisionsdatum.